Augenarztpraxis Dr. med. Kerstin Nau-Staudt
 
                     Ihre Augenarztpraxis im Zentrum von Vegesack

UU


Im

Am Freitag, den 30.7.2021 ist die Praxis nur bis 14:00 Uhr geöffnet und telefonisch erreichbar. Wir bieten an diesem Tag neben unserer Notfallsprechstunde von 8:00-9:00 Uhr eine zusätzliche Notfallsprechstunde von 12:00-12:30 Uhr an. 

Praxisurlaub:

vom 2.8.-27.8.2021

Wir werden in dieser Zeit vertreten durch das Augenzentrum Bremen-Nord, Hammerbeckerstr. 224 A, 28755 Bremen, Tel. 0421-602424. Um telefonische Voranmeldung wird in jedem Falle gebeten.

vom 2.8.-13.8.2021 werden wir zusätzlich von der Augenarztpraxis Dr.  med. M. Haller, Am Rabenfeld 16, 28757 Bremen, Tel. 042-660999 vertreten. Um telefonische Voranmeldung wird in jedem Falle erbeten.

Vom 2.8.-6.8.2021 werden wir vertreten von der Augenarztpraxis Dr. med. T. Treziak, Charlotte-Wolff-Allee 3A, 28717 Bremen, Tel. 0421-637012, um telefonische Voranmeldung wird in jedem Falle gebeten.

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Ordnungsamtes besteht in der ganzen Praxis nach wie vor die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen. Dies ist unabhängig vom Impfschutz.

Die Praxis ist wie gewohnt ab 8:00 Uhr für sie geöffnet und ab 10:00 Uhr telefonisch für sie erreichbar.  

Als Folge des  Lockdowns haben wir uns dazu entschieden, Termine, Rezepte und Überweisungsscheine nur noch per Telefon oder per   e-mail zu vergeben und vorzubereiten.

Telefonische Erreichbarkeit unserer Praxis:

Wir sind ab 10:00 Uhr telefonisch durchgehend bis Ende der Sprechstunde  für sie erreichbar. 

Bitte hören sie hierzu die Bandansage bis zum Ende an und sie werden direkt mit der Anmeldung verbunden. Falls sie einmal dennoch nicht durchkommen, bitten wir dies zu entschuldigen und bitten sie, uns zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzurufen.

Telefonisch sind wir am Freitag nur bis 14:30 Uhr für Termine, Anfragen etc.  erreichbar. Am Freitag Nachmittag von 14:30-15:30 Uhr sind wir nur für Patienten mit akuten Augenbeschwerden telefonisch erreichbar. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir in dieser Zeit keine Termine vereinbaren können. 

Rezepthotline:

Wenn sie ein Rezept bestellen wollen oder einen Überweisungsschein benötigen, ist dies täglich ab 10:00 Uhr bis zum Ende der Sprechstunde, Dienstags allerdings nur bis 14:00 Uhr, über unsere Rezepthotline möglich.  Bitte nennen sie uns Ihren Namen, ihr Geburtsdatum sowie das gewünschte Dauerrezept oder die benötigte Überweisung.  Das gewünschte Rezept oder der benötigte Überweisungsschein liegt am darauffolgenden Werktag zur Abholung bereit.

Erreichbarkeit per e-mail:

Wir haben unsere Erreichbarkeit per e-mail verbessert und kontrollieren diese nun 2x /Woche. Auch per e-mail können sie seit dem 3.2.2021 Folge-Rezepte und Überweisungsscheine bestellen oder Termine anfragen. Bitte nennen sie hierzu ihren Namen und ihre Telefonnummer, damit wir sie zwecks Terminvereinbarung zurückrufen können. Folge-Rezepte und Überweisungsscheine liegen 3 Tage nach Schreiben der e-mail zur Abholung bereit. Falls sie in diesem Quartal oder im letzten Quartal bei uns waren können wir Ihnen dieses auch aufgrund der derzeitigen Situation per Post zuschicken

 


Wir legen grossen Wert darauf, Ihnen eine gründliche Untersuchung auch in dieser schwierigen Zeit unter Umsetzung aller Hygieneempfehlungen zu bieten. Bitte nehmen sie sich hierfür Zeit und haben sie Verständnis dafür, wenn wir sie in der Wartezeit nochmals wegschicken. Sie können hier z.B. in dem nahgelegenen Park oder der Fussgängerzone von Vegesack spazierengehen. 


Wir bieten täglich eine Notfallsprechstunde an. Hier können sich Patienten mit akuten Beschwerden direkt und  ohne Termin von 8:15-8:45 Uhr in der Praxis vorstellen.  Hierbei führen wir keine Kontrolluntersuchungen durch und werden nur auf die akuten Beschwerden eingehen. 

In dringenden Notfällen wenden Sie sich am Wochenende,  an Feiertagen sowie an Werktagen ab 19:00 Uhr an den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Bremen, der telefonisch unter der Nummer 116117 erreichbar ist.


Bitte haben sie Verständnis dafür,  daß wir Patienten mit grippeähnlichen Symptomen, insbesondere Husten oder/und Fieber, im Zuge der Pandemie-Eindämmung nicht in unserer Praxis behandeln können. Bitte gehen sie in diesem Falle erst zum Hausarzt und lassen sie die Symptome abklären. Gerne können Sie uns telefonisch kontaktieren oder  uns eine e-mail schreiben. Allerdings werden wir hier  verzögert antworten. 

Wir tragen die vorgeschriebene FFP2-Maske und bitten auch Sie die von Seiten des Ordnungsamtes vorgeschriebene FFP2-Maske in unserer Praxis zu tragen. Dennoch werden die Warteplätze  in unserem Wartezimmer reduziert bleiben. Diese sind unseren Patienten vorbehalten.

Im Zuge der Pandemie-Eindämmung möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Begleitpersonen nicht in unserer Praxis warten können. Dies gilt auch für Dolmetscher. Bei Kindern ist nur das Warten mit 1 Elternteil möglich. Wenn sie mehrere Kinder mitbringen, bitten wir Sie, sich für die Wartezeit bis zur Untersuchung  draußen,  z.B. in dem nahegelegenen Park, aufzuhalten. Unser Team informiert sie gerne vorab, wann sie wiederkommen können. Begleitpersonen oder Dolmetscher hinterlassen bitte ihre Mobilnummer und wir können sie dann rechtzeitig zwecks Abholung oder über den Zeitpunkt des Dolmetschens kontaktieren und informieren.  Bitte achten sie auch in unserer Praxis darauf,  den empfohlenen Abstand von mindestens 1,5m, besser 2m einzuhalten. 

aktualisiert durch: Dr. med. Kerstin Nau-Staudt 28.7.2021

 


c